27 Juli, 2021 2 min Lesezeit

HÖR AUF, DEINEM WIMPERNKLEBER DIE SCHULD ZU GEBEN!

Viele von euch, die diesen Blogartikel lesen, denken vielleicht, dass das, was wir jetzt sagen, sehr kontrovers ist, aber es ist Zeit, der Wahrheit ins Auge zu blicken. Bevor du dich beschwerst, dass dein Wimpernkleber nicht funktioniert, solltest du zuerst prüfen, ob du alle erforderlichen Punkte erfüllst, die das Produkt erfordert.

Erstens: Benutzt du den richtigen Wimpernkleber für deine Erfahrung?

Beim Kauf von Wimpernkleber wollen viele Leute den "stärksten", aber das bedeutet nicht immer, dass der auch der beste für einen ist. Der stärkste bedeutet in der Regel, dass er am schnellsten trocknet, und genau hier liegt das Problem. Wenn du einen Fächer oder eine Extension anhaftest und dies normalerweise 3 - 5 Sekunden dauert, du aber einen Kleber verwendest, der in 0,5 - 1 Sekunde trocknet, dann eignet sich dieser Wimpernkleber nicht für dich! Zu Beginn empfehlen wir immer, einen Wimpernkleber zu benutzen, der langsamer trocknet. Aber keine Sorge: Er wird seine Aufgabe immer noch perfekt erfüllen, er wird nur viel besser zu dir und deinem Erfahrungslevel passen. Du kannst mit der Vorstellung aufhören, dass manche Kleber stärker sind als andere. Mit langsamer trocknenden Wimpernkleber kannst du immer noch eine unglaubliche Haltbarkeit erreichen!
 
  wimpernkleber, Wimpernverlängerung, lashes
 

Zweitens: Du musst die Raumbedingungen in deinem Studio kontrollieren!

Wir hören nur allzu oft, dass der Wimpernkleber vorher funktionierte und jetzt plötzlich nicht mehr. Das bedeutet, dass sich etwas verändert hat und glaub uns, wenn wir sagen, dass es nicht der Kleber ist.
Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit in deinem Wimpernraum? Wie hoch ist die Temperatur?Weißt du, was die perfekten Bedingungen für den Wimpernkleber sind, den du verwendest? Wenn nicht, zöger nicht, nachzufragen. Wir sind sicher, dass dein Anbieter dir gerne weiterhelfen wird!
  Wimpernverlängerung, wimpernkleber
 

Bewahrst du deinen Wimpernkleber richtig auf?

Du solltest dich nicht wundern, dass dein Kleber verklumpt und die Düse verklebt, wenn du dich nicht richtig um deinen Wimpernkleber kümmerst. Reinige nach jedem Gebrauch die Kleberdüse, bewahre deinen Kleber an einem kühlen, trockenen Ort auf und achten beim Schütteln darauf, dass du den Deckel abnimmst, damit kein überschüssiger Kleber um den Rand des Deckels herum ist. Und lager deinen Wimpernkleber aufrecht!
 
Kleber, Wimpernverlängerung, lashes,

Und schließlich: Verwendest du die richtige Menge an Kleber? 

Einige Wimpernkleber sind flüssiger als andere, so dass du mehr davon auf die Extensions aufnehmen musst, als wenn du mit einem Kleber arbeitest, der eine dickflüssigere Konsistenz hat. Je mehr du mit deinen Wimpernklebern arbeitest, desto mehr wirst du das verstehen.
 
wimpernkleber, lashes, London Lash

Also, wie ist die Zusammenfassung? 

Du musst deinen Wimpernkleber genauso gut kennenlernen, wie du deine·n zukünftigen Ehepartner·in kennenlernen würdest! Vertraue uns - deine Beziehung zu deinem Wimpernkleber mussauf Gedeih und Verderb bestehen, wenn du weiterhin als Wimpernstylist·in arbeiten möchtest. Du musst alles über deinen Wimpernkleber wissen, wenn du willst, dass die Beziehung von Dauer ist!

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.