21 September, 2021 3 min Lesezeit

Wimperngeschäft Kundenservice 101 - Ist das Erscheinungsbild wirklich alles?

Wenn es um unsere Arbeit geht, zählt das Erscheinungsbild recht viel! Wir geben uns so viel Mühe, unsere Kund·inn·en unglaublich gut aussehen zu lassen, dass wir leicht übersehen können, wie unser Arbeitsplatz aussieht! Hier sind unsere besten Tipps, damit dein Arbeitsplatz genauso makellos aussieht wie die Wimpernextensions, für die du bekannt bist!  

1. NIMM EIN FOTO

Es ist so unglaublich leicht zu übersehen, wenn dein Raum, etwas ungepflegt oder sogar schmuddelig aussieht - ein Foto deines Arbeitsplatzes hilft dir, die Bereiche zu erkennen, die etwas aufgefrischt werden könnten. Wenn du ein oder zwei vertrauenswürdige Freunde hast, kannst du sie um Rat fragen, welche Dinge ebenfalls verbessert werden könnten. 

2. DENKE AN DEIN BRANDING

Hier geht es mehr um deine Social Media-Profile und darum, sicherzustellen, dass alles dort schön aussieht. Kleine Elemente deines Logos, wie die Farbe, in deine Dekoration zu integrieren, wird nicht nur gut aussehen, sondern auch zu deinem Business passen. Eine einfache Art, dies zu tun, ist...

3. ACCESSOIRES

Hier und da ein paar kleine Accessoires hinzuzufügen, macht einen großen Unterschied - ein neues Regal, ein paar Pflanzen, ein paar coole Poster und ein hübscher Spiegel sind kostengünstige Weisen, dein Studio aufzupeppen, ohne zu sehr in die Infrastruktur des Raums einzugreifen - das bedeutet, dass es keine Probleme gibt, wenn du dein Studio/seinen Salon mietest!

4. WÄNDE

Gebe deinen Wänden alle 12-18 Monate einen neuen Anstrich, damit alles frisch und sauber bleibt. Man übersieht leicht die Kratzer an den Fußleisten und hinter dem Empfangstresen, aber sie machen einen Unterschied im Erscheinungsbild deines Salons.

5. AUFBEWAHRUNG

Als Wimpernstylist·inn·en haben wir eine Menge Zeug - in ein paar preiswerte, aber hübsche Aufbewahrungslösungen zu investieren, wird sich als sehr nützlich erweisen. Ob es nun die modularen Boxenregale von Ikea mit Schubladen sind, wo immer du sie haben willst, oder ein neuer Salon-Trolley - einfach einen kleinen Platz für alles zu haben, wird deinen Raum nicht nur verschönern, sondern auch superordentlich halten!

WAS NOCH?

Es ist auch erwähnenswert, dass dein eigenes Aussehen eine Rolle für den Eindruck spielt, den du auf deine Kund·inn·en machst. Es mag oberflächlich klingen, aber alles, was deine Kund·inn·en sehen, trägt dazu bei, wie sie sich fühlen, wenn sie zu dir kommen. 

Außerdem fühlst du dich gut, wenn du gut aussiehst, und wenn du dich gut fühlst, ist es viel einfacher, einen großartigen Service zu bieten! Hier sind ein paar Tipps, die dir helfen, klasse auszusehen und dich gut zu fühlen:

1. FRISUR

Stecke lange Haare ordentlich zurück. Das verleiht dir nicht nur ein gepflegteres Aussehen, sondern lenkt dich auch weniger ab, da du während einer Behandlung keine Haare aus dem Gesicht schieben musst.

2. NÄGEL

Versuche, deine Nägel kürzer zu halten, und - falls sie lackiert sind - entscheide dich für neutralere Farbtöne. Du möchtest ein bisschen Glitzer oder einen Akzentnagel hinzufügen? Nur zu! Hauptsache, du gönnst deinen hart arbeitenden Händen ein bisschen Liebe.

Als zusätzliche kleine Wohltat für deine Hände und deine geistige Gesundheit (es spricht sehr viel dafür, sich eine kleine Auszeit zu gönnen!), entscheide dich für eine zweiwöchige Maniküre, um deine Nägel in perfektem Zustand zu halten.

3. KLEIDUNG

Das Wichtigste zuerst: Obwohl wir zumindest ein bisschen professionell aussehen wollen, sind Leggings und/oder bequeme Hosen absolut in Ordnung!

Verzichte nicht auf deinen Komfort, um "superprofessionell" auszusehen - Du müsstest lange sitzen, daher ist lockere Kleidung, in der du dich bewegen kannst, viel besser für deinen allgemeinen Komfort als etwas Engeres und Schickeres. Entscheide dich für schwarze Kleidung und neutrale Töne - sie sind zeitlose Klassiker und du kannst auch mit Accessoires herumspielen!


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.